28. 09. 16

Rosenheimer Geburtstagsgrüße für Edmund Stoiber

Zu seinem 75. Geburtstag ließen es sich der Rosenheimer Landtagsabgeordnete Klaus Stöttner, Bezirksrat Sebastian Friesinger und der Oberaudorfer Bürgermeister Hubert Wildgruber nicht nehmen,

dem CSU-Ehrenvorsitzenden und ehemaligen Bayerischen Ministerpräsidenten Dr. Edmund Stoiber persönliche Glückwünsche zu übermitteln. Gemeinsam mit der stellv. Ministerpräsidentin Ilse Aigner gab es für das Geburtstagskind einen Überraschungsbesuch im Heimatort Wolfratshausen.

„Meine Kontakt zu Edmund Stoiber ist nach wie vor sehr eng“, so der Rosenheimer CSU Kreisvorsitzende Klaus Stöttner. „Ich schätze ihn immer noch sehr als großen Vordenker und Wegweiser für die Bayerische Landespolitik“, zeigte Stöttner seine Anerkennung. Stoiber sei dem Rosenheimer Abgeordneten immer ein ständiger Gesprächspartner und Ratgeber gewesen.

Zum Landkreis Rosenheim hat der gebürtige Oberaudorfer, Edmund Stoiber, immer noch eine ganz besondere Beziehung. Vom Bürgermeister des Geburtsortes, Hubert Wildgruber, gab es deshalb eine spezielle, handgemachte Torte vom heimischen Konditor als Geburtstagsgruß.

Klaus Stöttner sieht in den großen Verdiensten von Edmund Stoiber für den Freistaat Bayern auch eine große Verantwortung für heutige Abgeordnete: „es liegt jetzt an uns, Bayern auch weiterhin als Land der Chancen zu bestätigen und weiter auszubauen“, so Stöttner.

Anhänge herunterladen
Zurück