19. 07. 16

CSU hält Versprechen: Förderung von Ganztagsgrundschulen ermöglicht

Über positive Bescheide zur Förderung der Ganztagsgrundschulen können sich Grund- und Förderschulen aus Rosenheim freuen.

Das Ganztagsangebot wird durch einen Beschluss des Kultusministeriums weiter ausgebaut und so den konkret folgende Einrichtugnen im Landkreis gefördert: Grundschule Babensham, Franziska-Lechner Grundschule Edling, Prinzregentenschule Rosenheim, Fritz-Schäffer-Schule Ostermünchen, Freie Waldorfschule Chiemgau, Rupert-Egenberger-Schule Bad Aibling, Inntal-Schule Brannenburg.

Landtagsabgeordneter Klaus Stöttner freut sich über dieses Positives Signal: "Damit werden gerade junge Familien unterstützt. Die ausreichende Betreuung der Grundschulkinder war immer eine zentrale Säule der Bayerischen Bildugnspolitik", so Stöttner.

Neben den 120 Grund- und Förderschulen, die bereits im vergangenen Schuljahr bayernweit im Rahmen einer Pilotphase begonnen haben, bekommen nun rund 350 weitere Schulen offene Ganztagsangebote für Schülerinnen und Schüler im Grundschulalter. „Bayern steht zu seinem Versprechen, bis 2018 an allen Schularten für jede Schülerin und jeden Schüler bis 14 Jahren ein bedarfsgerechtes Ganztagsangebot zur Verfügung zu stellen“, stellt Landtagsabgeordneter Klaus Stöttner fest. „Die CSU-Landtagsfraktion hat dieses Vorhaben immer unterstützt und mit eigenen Ganztagskonzepten den Grundstein für den schnellen Ausbau des Angebots gelegt. Die Einführung des offenen Ganztags im Grundschulbereich geht auf die Initiative unserer Fraktion zurück.“

Anhänge herunterladen
Zurück