01. 10. 14

Erneuerung der Staatsstraße 2360 zwischen Halfing und Unterratting

In der Zeit vom 06.10.2014 bis 31.10.2014 lässt das Staatliche Bauamt Rosenheim die Staatsstraße 2360 zwischen Halfing und Unterratting unter Vollsperrung erneuern. Die Baustelle erstreckt sich vom Sägewerk in Halfing über eine Länge von ca. 2,3 Kilometer bis zur Ortschaft Unterratting.

Im Zuge dieser Bauarbeiten werden die Sichtverhältnisse durch Böschungsabflachungen verbessert, das Bankett verbreitert und standfest gemacht, sowie die Straßenentwässerung in Teilbereichen erneuert. Um eine möglichst lange Lebensdauer der ebenfalls neuen Fahrbahndecke zu erreichen, wird diese unter Vollsperrung nahtlos über die ganze Fahrbahnbreite eingebaut. Abschließend wird die Fahrbahnmarkierung neu aufgebracht.

Für die zügige Abwicklung der Baumaßnahme muss die Staatsstraße zwischen Halfing und Amerang während der gesamten Bauzeit in beiden Richtungen gesperrt werden. Die Umleitungsstrecke über Frieberting ist ausgeschildert. Auch die Kreisstraße RO 4 zwischen Halfing und Höslwang ist von der Sperrung betroffen und wird deshalb zwischen der Ortschaft Sonnering und Halfing gesperrt. Eine Umleitung ist eingerichtet.

Die Asphaltierungsarbeiten können bei schlechter Witterung nicht ausgeführt werden, dadurch kann sich die Fertigstellung bei schlechter Wetterlage verzögern. Auch nach Aufhebung der Vollsperrung ist für Restarbeiten mit Verkehrsbehinderungen durch Fahrbahneinengungen und Geschwindigkeitsbeschränkungen zu rechnen.

 

Die Baumaßnahme macht es erforderlich, dass Zufahrten kurzzeitig nicht benutzbar sind. Die Anlieger werden hierüber gesondert informiert.

Pressemitteilung Staatliches Bauamt Rosenheim

 

Anhänge herunterladen
Zurück