Stöttner: „Kinderschutzbund leistet wichtigen Dienst an der Gesellschaft“

Rosenheim. Mit rund 400 Mitgliedern zählt der Kinderschutzbund Rosenheim nicht zu den allergrößten Vereinen der Stadt, sein gesellschaftliches Engagement ist jedoch herausragend.

Stöttner: „Hochschulerweiterung ein Erfolg für die gesamte Region“

Hochzufrieden kommentiert Landtagsabgeordneter Klaus Stöttner das Ergebnis des Haushaltsausschusses im bayerischen Landtag zur Erweiterung der Hochschule Rosenheim: „Mit großer Mehrheit haben wir uns im Ausschuss für den Flächentausch zwischen der IMBY (Immobilien Freistaat Bayern) und der Wohnungsbaugesellschaft GRWS der Stadt Rosenheim entschieden.“

Die Akademie junger Gastronomen

Die „Akademie junger Gastronomen“ ist eine Initiative, die vom Landtagsabgeordneten Klaus Stöttner, dem tourismuspolitischen Sprecher der CSU-Fraktion im Landtag, zusammen mit dem bayerischen Hotel- und Gaststättenverband ins Leben gerufen wurde. Sie hat es sich zur Aufgabe gemacht den Unternehmergeist in der Hotellerie und dem Gastgewerbe zu stärken und das Wirtshaussterben im ländlichen Raum zu stoppen.

Stöttner: „Ein einmaliges Baudenkmal erwacht zu neuem Leben“

Landtagsabgeordneter Klaus Stöttner begrüßt die Vergabe des Planungsauftrags durch StMin Dr. Markus Söder für die Sanierung des Inseldoms auf Herrenchiemsee.

Vom Dom zur Brauerei bis hin zur Flüchtlingsunterkunft wird eine zeitgeschichtliche Entwicklung dieses Bauwerks dargestellt.

Rosenheim. Grünes Licht hat nun die EU-Kommission für verbindliche Leitlinien für Gemeinden bei der Vergabe von vergünstigten Baugrundstücken gegeben. „Bei den sogenannten ‚Einheimischenmodellen‘ herrscht jetzt endlich Rechtssicherheit für die Durchführung“, teilten die Landtagsabgeordneten Klaus Stöttner und Otto Lederer am Mittwoch, den 22.03.2017, mit.

München/Rosenheim. Die CSU-Landtagsabgeordneten Otto Lederer und Klaus Stöttner rufen entsprechende Gruppierungen und Bündnisse im Landkreis Rosenheim dazu auf, sich am Bürgerpreis 2017 des Bayerischen Landtags zu beteiligen: „Das diesjährige Leitthema ‚Mein Glaube. Dein Glaube. Kein Glaube. – Unser Land! Bürgerschaftliches Engagement und weltanschaulicher Diskurs für eine Gesellschaft des Respekts und der Verständigung' soll die Rolle des Glaubens in unserer Gesellschaft beleuchten“, erklären die Abgeordneten. „Wir würden uns deshalb sehr freuen, wenn dazu auch aus dem Landkreis Rosenheim Bewerbungen kommen würden“, so Lederer und Stöttner.

Rosenheim. Der Brenner-Nordzulauf sorgte in den letzten Tagen und Wochen für hitzige Debatten. Den vorläufigen Höhepunkt erreichte die Debatte in den Demonstrationen vor dem Landratsamt Rosenheim am gestrigen Montag. Rund 1700 Demonstranten versammelten sich, um ihre Forderungen kundzutun und Bundesverkehrsminister Alexander Dobrindt 12.000 Unterschriften gegen die Planungen zum Brenner-Nordzulauf zu übergeben.

Rosenheim/Rimsting.

„Die Umstellung der Betriebe auf die digitale Welt, macht die Betriebe wettbewerbsfähig und sichert langfristig Jobs auch in der Region“, Mit diesen Worten gratulierte der Landtagsabgeordnete Klaus Stöttner zur Förderung durch den Digitalbonus Bayern der Firma Perfactory

München/Rosenheim. Die Rosenheimer Landtagsabgeordneten Klaus Stöttner und Otto Lederer sehen durch die aktuelle Kampagne der ‚Neuen Bauernregeln‘ von Bundesumweltministerin Barbara Hendricks (SPD) auch die heimische Landwirtschaft einem massiven Imageschaden ausgesetzt: „Wir dürfen nicht zulassen, dass durch diese Art der Diffamierung eine ganze Berufsgruppe pauschal an den Pranger gestellt wird“, so die Abgeordneten gemeinsam.

Rosenheim. Das Stellwerk 18, neue Studiengänge an der Hochschule und jetzt testweise die neue Mobilfunktechnologie 5G. Die Stadt und der Landkreis Rosenheim nehmen Vorreiterrollen bei der Digitalisierung ein. Und ein Ende des Booms um das „Silicon Inntal“ ist noch lange nicht in Sicht.